Heimatmuseum Güls e.V.

Kultur mit Stiel - Gülser Kirschen

Wie kommt die Kirsche an die Mosel? Was hat Napoleon mit dem Gülser Kirschenmarkt zu tun? Erfahren Sie mehr über „Leiterchen, Eimerchen und Seilchen“, das Handwerkszeug der Kirschenpflücker*innen und heute Gülser Symbol. Tauchen Sie mitten in „Deutschlands größten Kirschenmarkt“ ein. Lernen Sie auf zahlreichen historischen Fotografien Menschen kennen, die Güls zu einem bedeutenden Anbaugebiet werden ließen.

Das HMG präsentiert zu den süßen Früchten faszinierende Objekte, Fotos und Filme. Die Ausstellung greift verschiedene Aspekte rund um die Gülser Kirsche auf – von  der Sortenvielfalt, der Kirschenernte, dem berühmten Gülser Kirschenmarkt in der der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts bis hin zur Frage nach der ökologischen Bedeutung des Steinobstes. „Kultur mit Stiel – Gülser Kirschen“ verfolgt auch die Spuren der Kirsche im Gülser Leben des 21. Jahrhunderts und zeigt Kirschen-Kunst von Philipp Dott (1912-1970).

Hier gibt es noch einige Impressionen zur Ausstellung und zur Eröffnung am 15. Juni 2019.